Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Beim Einsatz von PHP/HTML müssen die Seiten nach der Erstellung auf den DLRG-Server hochgeladen werden, beim Einsatz von TYPO3-TV können Dateien (keine Seiten) auf den DLRG-Server geladen werden. Zu diesem Zweck wird das File-Transfer-Protokoll (FTP) eingesetzt, das auf dem DLRG-Server auch verschlüsselt genutzt werden kann.


Auswahl eines FTP-Programms

Grundsätzlich können beliebige Programme für den FTP-Upload eingesetzt werden. Es muss nur darauf geachtet werden, dass das Programm auch "AuthTLS" unterstützt. Ggf. laufen die notwendigen Einstellungen auch unter "Explizites TLS".

Bedienung von FireFTP

Wer den Firefox-Browser nutzt, kann z.B. mit FireFTP ein Addon installieren, das alle nötigen Funktionen bietet und einfach zu bedienen ist.

Nach dem Installieren steht FireFTP im Menü "Extras" zur Verfügung. Ruft man den Menüpunkt auf, so öffnet sich eine neuer Tab, der das Dateitransfer-Fenster enthält: Links den ordnerbaum des eigenen rechners, rechts das Feld für den FTP-Server der DLRG. Mit "Create an account..." im Pull-Down-Menü links oben richtet man eine Verbindung zum DLRG-Server ein, die man zukünftig nur noch mit Connect (rechts daneben) starten muss. Die Einstellungen sind:

  • Account Name: DLRG (irgendeinen Namen für die Verbindung)
  • Host: ftp.dlrg.de
  • Login und Passwort: (wie bekommen)
  • Anonymous: Off
  • Passive Mode: aktivieren
  • Security: Auth TLS (best)
  • Port: 21
  • TCPv6: Off
  • Initial directories: (was zu Beginn der Verbindung angezeigt werden soll)

...und schon sollte alles funktionieren. Unten werden entweder das Log-File oder die Datei-Warteschlange angezeigt. Schließlich lassen sich unter "Tools..." (rechts oben) Ordner synchronisieren, filtern, die Verbindungsdaten speichern und kosmetische Anpassungen der Benutzeroberfläche vornehmen.

Versteckte Dateien (wie z.B. .htaccess) werden von FireFTP in den Typo3-Ordner nicht angezeigt.

Bedienung von Filezilla

Die untenstehende Beschreibung bezieht sich auf das Programm FileZilla, das ebenfalls kostenlos verfügbar ist.

Hinweis: Bei Nutzung von Filezilla ab Version 3.1.0.1 ist nur die Übertragungsart "FTP" möglich, die Übertragungsarten "FTP über TLS" etc. führen zu einem Verbindungsfehler (Fehler: Could not read from transfer socket: ECONNABORTED - Connection aborted).

1. FileZilla installieren

FileZilla wurde in Hinblick auf einfache Bedienung bei gleichzeitiger Unterstützung möglichst vieler nützlicher Features entwickelt. Zur Installation auf Deinem Rechner kannst Du einfach die heruntergeladene Setup-Datei doppelklicken. Die Installation selbst ist einfach gehalten.

2. Benötigte Daten

Bevor Du Filezilla einrichten kannst, benötigst Du folgende Daten:

Diese Daten sind Dir, bzw. der im Antrag genannten Person auf dem gewünschten Wege zugegangen. Solltest Du nicht über diese Daten verfügen, so wende Dich an den Internetbeauftragten bzw. Vorsitzenden Deiner Ortsgruppe.

3. Verbindung einrichten

  1. Filezilla starten
  2. Oben links auf das kleine Icon mit dem Computer (nicht auf den Pfeil daneben) klicken, es erscheint der "Servermanager". Hier können Verbindungsprofile erstellt und abgespeichert werden. In diesen Profilen werden alle notwendigen Informationen gespeichert, um sich z.B. mit dem DLRG-Server verbinden und Dateien übertragen zu können.
  3. Im Servermanager auf den Knopf "Neue Seite" klicken, in der Baumstruktur erscheint ein neuer Eintrag, dem man nun einen aussagekröftigen Namen geben sollte.
    1. Auf der rechten Seite trägst Du bei "Host" "ftp.dlrg.de" (ohne Anführungszeichen) ein.
    2. Bei "Servertyp" stellst Du "FTP" ein "FTP über TLS" bzw. "FTPES - FTP über explizites TLS/SSL" siehe Hinweis oben. Somit ist gewährleistet, dass alle Daten zwischen Dir und dem DLRG-Server verschlüsselt werden - insbesondere Dein Kennwort!
    3. Nun stellst Du bei "Logontyp" den Wert "normal" ein und trägst bei "Benutzername" den Benutzernamen ein, den Du von uns erhalten hast.
    4. Wenn Du Deinen Rechner alleine verwendest oder gewährleistet ist, dass niemand unbefugtes ihn benutzt, kannst Du bei "Passwort" Dein Kennwort speichern.
  4. Um die Eingaben zu speichern, klickst Du auf die Schaltfläche "Speichern", der Servermanager wird anschließend automatisch geschlossen.

4. Die erste Verbindung

Nun bist Du startklar für die erste Verbindung zum DLRG-Server. Wähle oben links den kleinen Pfeil bei dem kleinen Computer an, es klappt eine Liste der vorhandenen Verbindungen auf. In dieser Liste sollte nun der Name der Verbindung stehen, die Du eben eingerichtet hast. Klicke diesen Eintrag einmal an.

Es erscheint ein Fenster mit dem Titel "Zertifikat annehmen?" und verschiedenen Angaben (vgl. Screenshot). Dort bitte das Häkchen bei "Diesem Zertifikat immer vertrauen" setzen und auf "Annehmen" klicken.

Anschließend wird eine verschlüsselte Verbindung aufgebaut. Du kannst nun im unteren Bereich zwei Verzeichnisbäume sehen. Im Linken siehst du deine lokalen Dateien und im Rechten die Dateien und Verzeichnisse auf dem Server.

Spezielle Einstellungen

Damit .ht-Dateien (.htaccess, .htpasswd etc., also unter Unix versteckte Dateien) angezeigt werden, muss das Häckchen bei "Immer versteckte Dateien anzeigen" im Menü unter "Bearbeiten -> Einstellungen -> Interface Einstellungen -> Server Dateiliste" gesetzt werden.

Bedienung von Kasablanca

Kasablanca ist ein FTP-Client für KDE (Linux) mit dem die verschlüsselte Verbindung zum FTP-Server aufgebaut werden kann. Folgende Einstellungen sind dazu zu treffen (Version 0.4.0.2)

  • Host: ftp.dlrg.de
  • Verschlüsselung: Stufe 3
  • Modus: Passiver Modus

Bei den Fortgeschrittenen Optionen waren gewählt:

  • Alternernatives Fxp: Aktiviert
  • Korrigieren Pasv Antworten: Deaktiviert

Wo gehören die Seiten/Dateien hin?

HTML/PHP

Die Webseite muss im Verzeichnis public_html abgelegt werden, damit sie angezeigt werden kann. Passwort-Dateien oder ähnliches können auch im Verzeichnis private_data abgelegt werden, so dass nur der DLRG-Server darauf Zugriff hat.

TYPO3-TV

Die Dateien müssen im Verzeichnis typo3_upload abgelegt werden, damit in TV darauf zugegriffen werden kann. Werden in diesem Verzeichnis vorhandene Dateien gelöscht/verändert, so sind sie auch in TV nicht mehr verfügbar bzw. verändert.

  • No labels