Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Eure Gliederung möchte auf den DLRG-Manager umsteigen? Oder ihr habt bereits Testdaten im Schulungssystem und wollte jetzt produktiv gehen?

Dann wollen wir euch an dieser Stelle gerne eine paar Tipps für das weitere Vorgehen geben.

Bestellvorgang

Ihr arbeitet bisher noch gar nicht mit dem DLRG-Manager? Dann ist der erste Schritt der Bestellvorgang über die Materialstelle der Bundesgeschäftsstelle.

dlrg-manager-bestellformular.pdf

Bitte ausfüllen, unterschreiben und stempeln und dann an Info@materialstelle.dlrg.de senden.

Die Materialstelle erfasst die Bestellung und informiert euch und euren Landesverband, damit dieser alles weitere organisieren kann.

Ansprechpartner

Für den Support zum DLRG Manager sind zunächst (First-Level) die Landesverbände zuständig. Den jeweiligen LV-Support erreicht man unter mv-support@[landesverband].dlrg.de


In der Bundesgeschäftsstelle steht euch Wencke Krusch unter der Telefonnummer 05723 955-478 vormittags für Fragen zur Verfügung.

Schulungs-/Produktivsystem

Für den DLRG-Manager stehen euch zwei Systeme zur Verfügung, das Schulungssystem (auch Testsystem genannt) und das Produktivsystem.

Wenn eure Bestellung bestätigt wurde, erhaltet ihr von eurem Landesverband einen Zugang zum Schulungssystem.

Die Anmeldung findet über den folgenden Link https://mv-schulung.dlrg.net/module/login.php statt.

Das ihr euch im Schulungssystem befindet, seht ihr auch daran, dass die Farbgebung dort grün ist.

Während die Farbgebung im Produktivsystem blau ist.


Migration der Alt-Daten

Für die Migration der Alt-Daten stehen zwei Standard Schnittstellen zur Verfügung.

Diese sind das VHU und SPG Programm. Aber auch aus allen anderen Programmen ist mit ein wenig Aufwand der Import möglich.

Mehr dazu unter dem Punkt Migration.

Problem-/Fehlerbehebung

Um euch bei Problemen und Fehlern im System schnell weiter zu helfen, ist es wichtig, dass ihr folgende Daten bei der Mail an den LV angebt:

  • welche Gliederung ist betroffen
  • betrifft das Problem das Schulungs-oder Produktivsystem
  • nennt uns bitte ein Beispielfall
  • wie können wir euch am besten erreichen
  • No labels