Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Allgemeines

Die Android-App "DLRG Wachstatus" ist kostenfrei im Google Playstore unter diesem (externen) Link veröffentlicht und richtet sich an aktive Mitglieder im Wasserrettungsdienst. Wachgänger erhalten durch die App eine einfache Möglichkeit, die Öffentlichkeit über Daten der Wachstation zu informieren.

Hauptfunktionalitäten sind:

  • Hinzufügen und löschen von Wachstationen (mittels API Key, welcher vom Wachstationsleiter im ISC - Wachstation generiert werden kann)
  • Abfragen der aktuellen Details der Wachstation zur Prüfung
    • Wachstatus
    • Wetter
  • Ändern der Details der Wachstation zur Information der Bevölkerung
    • Wachstatus
    • Wetter

Die App benötigt Berechtigungen zum Schreiben der Wachstationsinformationen im Dateisystem des Mobilgerätes. Alle lokalen Daten befinden sich in einem privaten Speicherbereich der App. Lokal gehaltene Daten sind ausschließlich Daten der Wachstation (Name, ID, API Schlüssel, GeoFencing, Datum der Konfiguration), keine personenbezogenen Daten.

Weiterhin wird Internetzugriff zur Kommunikation mit dem DLRG Server benötigt. Alle notwendigen Verbindungen mit dem DLRG Server sind verschlüsselt.

Falls der Wachleiter einer konfigurierten Wachstation das Setzen des Wachstatus nur in einem definierten Umkreis zur Wachstation zulässt, benötigt die App zudem Zugriff auf den Gerätestandort (ungefährer oder detaillierter Gerätestandort). Standortinformationen werden in weder in der App noch im DLRG Server gespeichert.

Diese Anleitung bezieht sich auf die App Version V1.01.

User Story 1 "Anlegen einer Wachstation"

Aus dem Hauptbildschirm der Wachstationsübersicht heraus kann man über das Plus im gelbem Kreis ein Dialogfeld zur Eingabe eines API Schlüssels öffnen. Bestätigt man die Eingabe, so wird der DLRG Server kontaktiert, um Details zur Wachstation abzufragen. Wird der API Schlüssel vom Server akzeptiert, so wird die erhaltene Konfiguration im internen App - Speicher zur weiteren Benutzung abgelegt.

User Story 2 "Abfrage einer Wachstation / Löschen der Konfiguration"


Nach dem Öffnen der App erscheint eine Liste aller konfigurierten Wachstationen. Durch berühren einer Wachstation werden vom Server die aktuellen Werte abgefragt. Dies soll dem Nutzer ermöglichen, die Notwendigkeit einer Aktualisierung der Daten zu prüfen. Ist eine Aktualisierung notwendig, so kann dies über den Editier-Stift im hellgrauen Kreis erfolgen. Wird die Wachstation nicht länger benötigt, so kann man die lokale Konfiguration über das Lösch-Icon aus dem Appspeicher entfernen.

User Story 3 "Aktualisieren einer Wachstation"


Nach User Story 2 "Abfrage einer Wachstation" erreicht man über den Editier-Stift im hellgrauen Kreis ein Eingabeformular zur Aktualisierung einer Wachstation. Die eingegebenen Werte können über das rote Upload - Icon im gelben Kreis an den Server übermittelt werden.

Wichtig ist, falls die konfigurierte Wachstation das Setzen neuer Werte nur in einem Umkreis um die Wachstation zulässt, wird ihr Standort über die gesicherte Verbindung an den Server übertragen. Nach erfolgreicher Prüfung des Gerätestandortes auf den konfigurierten Umkreis wird der Wachstatus akzeptiert. Falls der Gerätestandort ausserhalb des erlaubten Umkreises liegt, wird der konfigurierte Wachstatus verworfen.

Der API Schlüssel kann zudem vom Wachstationsleiter mit einer Gültigkeitsdauer versehen werden. In diesem Fall kann die Wachstation nach Ablauf nicht länger gesetzt werden. Die Schlüssel können zudem serverseitig deaktiviert werden.

User Story 4 "Hilfe | Impressum | About | Feedback"

Aus dem Hauptmenü kann der User über das Menü in der Titelleiste heraus das Impressum, die About-Box mit Versionsinformationen oder auch diese Hilfe öffnen.

Die App sammelt beim Klick auf "Feedback an Entwickler" Versions- und Geräteinformationen sowie der Wachstations - Konfiguration, welche zusammen mit einer Fehlerbeschreibung per Mail in das Ticketsystem webmaster@dlrg.de übersendet werden können. Die gesammelten Daten können vor Senden im Klartext eingesehen werden und dienen nur zu Support - Zwecken.

Kontakt


  • No labels

1 Comment

  1. Ist auch eine Apple-App geplant?